Suche
  • Was kann ich für Sie tun?
  • info@2w-design.de oder +49 (0) 251 - 14 11 08 07
Suche Menü

Domain-Transit-Verfahren bei der Denic

Screenshot-Denic

Was ist ein Domain-Transit-Verfahren bei der Denic?
Wenn ein Provider den Webhosting-Vertrag mir seinem Kunden kündigt, dann kann die Domain bei einer .de-Domain in das Transit-Verfahren bei der Denic (Deutsche Network Information Center, Denic ist die zentrale Registrierungsstelle für alle Domains mit der Endung .de, www.denic.de) übergehen.

Ab dann verwaltet die Denic die Domain und schreibt den Besitzer per Post ab, was mit der Domain passieren soll: Providerwechsel oder Domainlöschung.

Innerhalb der gesetzten Frist (4 Wochen) muss sich der Domaininhaber entschieden haben und dies unter transit.denic.de entweder als Domainlöschung eingeben oder aber einen AUTH-Code (Passwort für Providerwechsel) erzeugen, damit die Domain zu einem anderen Provider umgezogen werden kann.

Bis hierhin entstehen dem Domaininhaber keine Kosten. Sollte jedoch die Frist zur Entscheidung verpasst werden, dann berechnet die Denic die Domainkosten anhand der eigenen Preisliste. Dabei handelt es sich nur um die Kosten für die Domainverwaltung, Speicherplatz oder E-Mail-Adressen sind hier keine hinterlegt.

Weitere Informationen bietet die Denic:
https://transit.secure.denic.de/transit-servicecenter/dokumente-zum-herunterladen.html

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


3 + drei =