Suche
  • Was kann ich für Sie tun?
  • info@2w-design.de oder +49 (0) 251 - 14 11 08 07
Suche Menü

Entscheidungshilfe Onlineshop mit WordPress und woocommerce

wordpress-plugin-woocommerce

Im Artikel Entscheidungshilfe zum Onlineshop mit modified eCommerce Shopsoftware hatte ich über verschiedene Möglichkeiten für ein Onlineshop-Projekt geschrieben. Eine weitere Möglichkeit bietet das WordPress-Plugin woocommerce in Verbindung mit WordPress. Mittlerweile bietet woocommerce alle Möglichkeiten einer Shopsoftware, jedoch sind die benötigten Funktionen nicht ganz so vielfältig im Vergleich zu einer Stand-alone-Shopsoftware. Trotzdem sollte man sich woocommerce näher anschauen, da es für viele Existenzgründer bzw. Neugründer oder Blogger eine gute Alternative sein kann, seine Produkte (Waren oder Downloads) zu verkaufen.

Ob man sich für woocommerce entscheiden mag, hängt von ganz vielen Faktoren ab und kann nicht pauschal beantwortet werden:

Wie hoch ist das Budget?
Wie soll das Design aussehen?
Welche Funktionen werden benötigt?
Wird die Software weiterentwickelt?
Wie sind die Server Voraussetzungen?
Und dann kommen noch viele individuelle Fragen zum eigenen Projekt hinzu.

Zu 1.:
Das Plugin Woocommerce ist kostenlos und bietet in der Grundversion schon einige Funktionen, um einen Shop zu starten. WordPress ist eine freie Software zur Verwaltung der Inhalte einer Website.

zu 2.:
Hier gibt es viele Template Designer, die Designs extra für woocommerce erstellen. Auf der Internetseite Themeforest sind zur Zeit über 230 verschiedene Designs gelistet zum Preis von ca. 36 EUR bis ca. 50 EUR, da ist sicherlich was passendes dabei: Woocommerce Templates bei Themeforest
Alternativ habe ich auch schon hier gute Erfahrungen mit einem woocommerce Template gemacht: http://marketpress.de/products/themes/

zu 3.:
Die wichtigsten Funktionen sind bei woocomemrce schon von Anfang an integriert:
– Bezahlmodule wie Barzahlung, Vorauszahlung, Paypal
– Versandmodule wie Versandkostenfrei oder internationaler Versand
– Gutscheinoption
– Warenwirtschaft
und viele andere Module sind möglcih, diese sind dann jedoch oft kostenpflichtig.

Von woocommerce gbt es auch ein englisch sprachiges Produktvideo:

Sie benötigen zusätzlich noch das deutsche Sprachpaket und eine Anpassung an das deutsche Recht zum Schutz vor Abmahnungen. Da dies etwas umfangreicher ist, gibt es dafür auch einen eigenen Blogartikel: deutsche Anpassung von woocommerce.

zu 4.:
Mit fast 5 Millionen Downloads gehört woocommerce zu einem der häufigsten genutzten Plugins von WordPress.

zu 5.:
Bei mir gibt es WordPress fix-und-fertig installiert im Domainpaket (siehe auch unter Webhosting).

zu 6.:
Fragen Sie bitte einfach bei mir an und wir vereinbaren einen kostenlosen Beratungstermin, bei dem Sie mir von Ihrer Onlineshop-Idee erzählen und ich Ihnen den Weg zeigen kann, wie es zu realisieren ist.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonummer

Betreff

Ihre Nachricht



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


3 + = fünf