Suche
  • Was kann ich für Sie tun?
  • info@2w-design.de oder +49 (0) 251 - 14 11 08 07
Suche Menü

Einbindung Google Translator in Webseite mit CMS papoo

Mit Hilfe des Google Translator Toolkits kann man seine Webseite mit einem Online-Übersetzer erweitern. Der Google Translator ist ein kostenloser Online-Dienst von Google udn lässt sich in Verbindung mit seinem Google Konto integrieren.

Dazu muss man sich hier für den Dienst registrieren: https://translate.google.com/manager/website/

Anschliessend verknüpft man seine Webseite mit dem Google Konto und hat folgende Einstellmöglichkeiten:

Sprachauswahl, Design des Auswahlfeldes und Einbindung mit Google Analytics für weitere statistische Auswertungen.

Bei der Sprachwahl können bis zu 80 verschiedene Sprachen ausgewählt werden, von eher exotischen Sprachen wie Afrikaans über traditionelles Chinesisch, Japanisch, Maori bis Zulu, oder aber auch übliche Sprachen wie Englisch, Französisch und Spanisch.

Das Designfeld kann in 3 verschiedene Modis ausgewählt werden, we es halt am besten ins vorhandene Design integriert werden kann.

Nach Einstellung aller Webseiten-Parameter erhält man einmal einen Meta-Code zur Einbindung in der Kopfzeile der Webseite und einen Code zum Einarbeiten ins Design. Fertig!

So sieht ein integrierter Google Translator in einer Live-Umgebung aus: www.ruhrgebiet-stadtrundfahrten.de/

Fragen zum Tool oder Hilfestellungen können gerne hier gepostet werden.

2 Kommentare

  1. Im Vergleich zu einer echten Übersetzung ist das natürlich ein Witz aber nur um zu verstehen was auf der Seite steht reicht Google-Translate natürlich vollkommen aus!

    • Hallo Max, ja das stimmt, um aber eine komplette Webseite auf Mehrsprachigkeit umzustellen, erfordert auch einen großen Aufwand. Mit Google Translator kann man das ganz gut testen und über die Statistik sieht man dann, ob sich eine Umstellung auf eine andere Sprache lohnt. Dann ist sicherlich eine richtiger Übersetzer gefragt.
      Gruß
      Wolfgang

Kommentare sind geschlossen.